Dolmetscher/-innen (w/m/d)

Über uns

Unsere gut 1.500 hauptamtlichen und über 700 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich Tag für Tag – das christliche Menschenbild vor Augen, den Auftrag unseres Gründers Lorenz Werthmann im Sinn: kompetent, effizient und transparent. Gegliedert in die Bereiche Familien und Bildung, Alter und Soziale Dienste, Arbeit und Berufliche Kompetenzen sowie Wohnen und Beratung leisten wir täglich aufs Neue Beiträge zu einem gelingenden sozialen Leben.

Für das "Refugium" suchen wir zum baldigen Eintritt oder nach Vereinbarung ein/-e "Dolmetscher/-innen (w/m/d)".

Ihre Aufgaben

Das Refugium sucht Dolmetscher/-innen auf Honorarbasis zum Einsatz bei psychosozialen Gesprächen sowohl im Refugium als auch für Psychotherapien bei niedergelassenen Psychologischen Psychotherapeuten und für den medizischen Bereich (Facharzttermine in Praxen) in folgenden Sprachen:
  • wolof, mandinka, fula, sarahule
  • tigrinya
  • tschetschenisch

Ihre Qualifikationen

  • sehr gute mündliche Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Erfahrung als Dolmetscher/-in, idealerweise im Gesundheits- und Sozialbereich und/oder psychologischen Kontext
  • Bereitschaft, Schulungen (bspw. über den Dolmetscherpool der Stadt Freiburg) zu absolvieren

Wir bieten Ihnen

  • eine Bezahlung nach den AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • zusätzliche Altersversorge über die Kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK)
  • ein umfangreiches internes Fort- und Weiterbildungsangebot
  • kostenlose Gesundheitskurse und Infoabende
  • JobRad

Wissenswertes

  • Die Einstellung erfolgt zunächst befristet
  • Auf die Unterlagen von Bewerberinnen und Bewerbern mit Behinderung freuen wir uns besonders
  • Personalreferent
  • Herr Matthias Schmid
  • (0761) 31 916 - 91
  • Stellvertretende Abteilungsleitung Familien und Bildung
  • Frau Susanne Kern
  • (0761) 31 916 - 54