Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/-in o. Sozialarbeiter/-in (w/m/d) mit Zusatzqualifikation für das Projekt „Psychosoziales Unterstützungssystem an Freiburger Schulen“ (50%)

scheme image

Über uns

Unsere gut 1.800 hauptamtlichen und über 800 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich Tag für Tag – das christliche Menschenbild vor Augen, den Auftrag unseres Gründers Lorenz Werthmann im Sinn: kompetent, effizient und transparent. Gegliedert in die Bereiche Familien und Bildung, Alter und Soziale Dienste, Arbeit und Berufliche Kompetenzen sowie Wohnen und Beratung leisten wir täglich aufs Neue Beiträge zu einem gelingenden sozialen Leben.

Für den Aufbau und die Etablierung eines psychosozialen Unterstützungssystems an Schulen in Freiburg suchen wir zum 01.09.2024 oder nach Vereinbarung „therapeutisch oder beraterisch qualifizierte Fachkräfte“ (w/m/d) (50%)

Ihre Aufgaben

Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team an einer Freiburger Realschule, einer Realschule mit hohem Anteil von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Dort bieten Sie Einzelberatung für psychisch belastete Schülerinnen und Schüler an und vermitteln diese ggf. zu Fachdiensten. Ihr Angebot ist durch eine lösungsorientierte Kurzzeitberatung und alltagsnahe Beratungs- /Therapieprozesse gekennzeichnet. Des Weiteren bieten Sie Informationen und Beratung für alle an der Schule Beteiligten (Lehrkräfte und Schulsozialarbeit) sowie für Eltern / Erziehungsberechtigten an. Sie stimmen Ihr Angebot eng an den Bedarfen der an der Schule Beteiligten ab.

Ihre Qualifikationen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Psychologie, Soziale Arbeit oder vergleichbar.
  • Sie haben eine Zusatzqualifikation in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Verhaltenstherapie, Systemischer Therapie, Traumatherapie oder vergleichbar.
  • Eine hohe Selbständigkeit, Flexibilität und Kooperationsfähigkeit gehören zu Ihren Kompetenzen.
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über erste Erfahrungen im System Schule.

Wir bieten Ihnen

  • eine attraktive Vergütung nach den AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersvorsorge über die Kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK)
  • 30 Tage Urlaub (bei Vollzeit)
  • Hansefit
  • JobRad
  • ein umfangreiches internes Fort- und Weiterbildungsangebot
  • kostenlose Gesundheitskurse und Infoabende
  • Zeitwertkonto

Wissenswertes

  • Die Einstellung erfolgt zunächst befristet
  • Auf die Unterlagen von Bewerberinnen und Bewerbern mit Behinderung freuen wir uns besonders