Sprachfachkraft, DaZ/DaF-Lehrkraft (w/m/d) (90%)

scheme image

Über uns

Unsere gut 1.800 hauptamtlichen und über 800 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich Tag für Tag – das christliche Menschenbild vor Augen, den Auftrag unseres Gründers Lorenz Werthmann im Sinn: kompetent, effizient und transparent. Gegliedert in die Bereiche Familien und Bildung, Alter und Soziale Dienste, Arbeit und Berufliche Kompetenzen sowie Wohnen und Beratung leisten wir täglich aufs Neue Beiträge zu einem gelingenden sozialen Leben.

Für eine Freiburger Grundschule suchen wir zum baldigen Eintritt oder nach Vereinbarung eine Sprachfachkraft (w/m/d) mit einem Stellenumfang von 90%.

Ihre Aufgaben

Sie widmen sich der alltagsintegrierten Sprachbildung von Kindern in der 1. Klasse, sowohl im Unterricht als auch in der Nachmittagsbetreuung. Dabei sind Sie aktiv in die Planung und Durchführung des Unterrichts und der Nachmittagsangebote einbezogen. Sie tauschen sich regelmäßig mit Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften zum Thema Sprachbildung aus.

Vernetzung und Kooperation mit Kitas und Sprachfachkräften an Kitas im Rahmen der durchgängigen Sprachbildung gehören ebenso zu Ihrem Aufgabenbereich. Sie sind Teil eines Teams von Sprachfachkräften an Freiburger Grundschulen, mit dem Sie sich gemeinsam weiterentwickeln.

Ihre Qualifikationen

  • Sie verfügen über einen Abschluss als DaF-/DaZ-Lehrkraft
  • Alternativ verfügen Sie über ein abgeschlossenes pädagogisches Hochschulstudium z. B. Lehramt/ Erziehungswissenschaften oder vergleichbar
  • Idealerweise verfügen Sie über eine Zusatzqualifikation in der Sprachbildung/-förderung und haben Erfahrung in der Arbeit im Primarbereich

Wir bieten Ihnen

  • eine Bezahlung nach den AVR des Deutschen Caritasverbandes
  • zusätzliche Altersvorsorge über die Kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK)
  • ein umfangreiches internes Fort- und Weiterbildungsangebot
  • kostenlose Gesundheitskurse und Infoabende
  • JobRad
  • Zeitwertkonto
  • Hansefit

Wissenswertes

  • Die Einstellung erfolgt zunächst befristet
  • Auf die Unterlagen von Bewerberinnen und Bewerbern mit Behinderung freuen wir uns besonders
  • Benjamin Briem
  • Personalreferent
  • +49761 7903 1190
  • Susanne Kern
  • Stellvertretende Abteilungsleitung Familien und Bildung
  • (0761) 31 916 - 54